1. Bevor du dich auf DogBuddy.com anmeldest und Benutzer dieser Plattform wirst, deren Inhaber DogBuddy Ltd.. (im Folgenden bezeichnet als "DogBuddy") ist, lese dir die Bestimmungen bezüglich der Geheimhaltungspolitik und des Datenschutzes (im Folgenden bezeichnet als „Geheimhaltungspolitik“) aufmerksam durch.

2. Im Anschluss setzen wir dich in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes 15/1999 vom 13. Dezember 1999, über den Schutz der personenbezogenen Daten (im Folgenden bezeichnet als DATENSCHUTZGESETZ) und der königlichen Verordnung 1720/2007, aufgrund derer die Verordnung zur Ausführung des Datenschutzgesetzes beschlossen wurde, über die Bestimmungen der Geheimhaltungspolitik von DogBuddy in Kenntnis.

3. Alle personenbezogenen Daten, einschließlich der Bilder, die du uns bei Ihrer Anmeldung und/oder Erstellung deines Benutzerprofils (beziehungsweise deiner „Anzeige für die Unterbringung von Haustieren“) und beim Zugriff auf die auf DogBuddy angebotenen Serviceleistungen oder auf Angebote, die du über andere von DogBuddy zur Verfügung gestellte Mittel beziehst, werden in einer Datenbank gespeichert, die Eigentum von DogBuddy, S.L, mit Gesellschaftssitz in 9th flr, 107 Cheapside, London EC2V 6DN, bildet. DogBuddy speichert diese Daten, um dir die angebotenen Serviceleistungen erbringen zu können, sowie um dir geschäftliche Mitteilungen per E-Mail zuzusenden und dich auf die zur Verfügung stehenden Produkte, Serviceleistungen und Neuheiten von DogBuddy aufmerksam zu machen.

4. Unbeschadet der oben genannten Bestimmungen setzt dich DogBuddy davon in Kenntnis, dass die ihr ausgehändigten Informationen und personenbezogenen Daten zu den folgenden spezifischen Zwecken behandelt werden können, die wir dir im Anschluss nennen:

(i) Für die individuelle Gestaltung deiner Erfahrungsberichte (deine Information gibt uns die Möglichkeit, unseren Service gemäß deinen individuellen Bedürfnissen zu verbessern).

(ii) Zur Verbesserung der von uns angebotenen Produkte (wir sind stets bemüht, unsere Plattform auf Grundlage der von dir empfangenen Information und Antworten zu verbessern).

(iii) Zur Verbesserung unseres Kundendienstes (Deine Information ermöglicht es uns, deine Wünsche und Anträge auf Unterstützung wirksamer zu bearbeiten).

(iv) Zur Bearbeitung deiner öffentlichen oder privaten Information und Transaktionen und um sicherzustellen, dass die betreffende Information nicht aus irgendeinem Grunde ohne dein Einverständnis abgetreten, verwechselt, weitergeleitet oder von einem anderen Unternehmen bearbeitet wird, mit Ausnahme des Vorliegens der ausdrücklichen Absicht, die beantragte Serviceleistung an ein anderes Unternehmen zu übergeben. Deine Telefonnummer und E-Mailadresse wird an jeden anderen Benutzer weitergegeben, mit dem du die Buchung einer Serviceleistung durchgeführt hast, sofern diese Buchung bestätigt wurde. Keine der an dieser Transaktion beteiligten Personen ist dazu berechtigt, diese Daten an Dritte weiterzugeben.

(vi) Zur Durchführung von Wettbewerben, Werbekampagnen und Befragungen.

Die E-Mailadresse und Telefonnummer, die du uns zur Verfügung gestellt hast, können von einem anderen Mitglied benutzt werden, um sich mit dir in Verbindung zu setzen. Sie können auch von DogBuddy benutzt werden, um dir Information zuzusenden oder deine Anfragen zu beantworten und/oder deine Anträge zu bearbeiten.

5. Ebenso kann dir DogBuddy regelmäßig geschäftliche Mitteilungen über Angebote und Produkte einschlägiger Bereiche, wie etwa die Ernährung von Haustieren, tierärztliche Dienste und andere ähnliche Produkte, zusenden. Möchtest du diese geschäftlichen Mitteilungen nicht empfangen, so kannst du uns davon in Kenntnis setzen, indem du dich an unsere E-Mailadresse hilfe@DogBuddy.com wendest.

6. Du kannst jederzeit von deinem Recht auf Zugriff auf deine Daten, deren Berichtigung, Löschung oder Einsprucherhebung gegen dieselben Gebrauch machen, indem du ein Schreiben an uns richtest, in dem du uns angibst, welches Recht du ausüben möchtest. Dieses Schreiben ist in Begleitung einer Kopie deines Personalausweises oder eines anderen offiziell anerkannten Ausweisdokuments an unsere oben genannte Postadresse oder an unsere E-Mailadresse hilfe@DogBuddy.com zu senden.

7. DogBuddy gewährleistet die vertrauliche Behandlung deiner personenbezogenen Daten und aller Informationen, die von der Gesellschaft von den Benutzern erhoben werden und wird alle jene Sicherheitsmaßnahmen treffen, die ihr zur Gewährleistung der Datensicherheit erforderlich erscheinen.

8. DogBuddy setzt die Benutzer davon in Kenntnis, dass die Gesellschaft alle technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen hat, die gesetzlich vorgeschrieben sind und die Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleisten sowie ihre Abänderung, ihren Verlust, ihre Behandlung und den Zugriff darauf durch Unbefugte verhindern. Diese Maßnahmen entsprechen dem gegenwärtigen Stand der Technik und der Natur der Daten.

Zu welchem Zweck benutzen wir die empfangene Information?

Alle Informationen, die wir von dir empfangen haben, können zu den folgenden Zwecken eingesetzt werden:

- Für die individuelle Gestaltung deiner Erfahrungsberichte (Deine Information gibt uns die Möglichkeit, unseren Service gemäß deiner individuellen Bedürfnissen zu verbessern). - Zur Verbesserung der von uns angebotenen Produkte (wir sind stets bemüht, unsere Plattform auf Grundlage der von dir empfangenen Information und Antworten zu verbessern). - Zur Verbesserung unseres Kundendienstes (Deine Information ermöglicht es uns, deine Wünsche und Anträge auf Unterstützung wirksamer zu bearbeiten).

- Zur Bearbeitung deiner öffentlichen oder privaten Information und Transaktionen und um sicherzustellen, dass die betreffende Information nicht aus irgendeinem Grunde ohne dein Einverständnis abgetreten, verwechselt, weitergeleitet oder von einem anderen Unternehmen bearbeitet wird, mit Ausnahme des Vorliegens der ausdrücklichen Absicht, die beantragte Serviceleistung an ein anderes Unternehmen zu übergeben. Deine Telefonnummer und E-Mailadresse wird an jeden anderen Benutzer weitergegeben, mit dem du die Buchung einer Serviceleistung durchgeführt hast, sofern diese bestätigt wurde. Keine der an dieser Transaktion beteiligten Personen ist dazu berechtigt, diese Daten an Dritte weiterzugeben.

- Zur Durchführung von Wettbewerben, Werbekampagnen und Befragungen.

- Für die regelmäßige Zusendung von E-Mails. Die E-Mailadresse und Telefonnummer, die du uns zur Verfügung gestellt hast können von einem anderen Mitglied benutzt werden, um sich mit dir in Verbindung zu setzen. Sie können auch von DogBuddy benutzt werden, um dir Information zuzusenden oder dene Anfragen zu beantworten und/oder deine Anträge zu bearbeiten.

9. DogBuddy bedient sich der Dienste eines sicheren Servers. Die vertraulichen Daten im Zusammenhang mit der Bezahlung werden verschlüsselt (SSL) und direkt von unserem Payment Provider online über das Zahlungsgateway abgewickelt. Der besagte Payment Provider wurde von einem Finanzinstitut genehmigt (Bank) und ist im spanischen Handelsregister eingetragen. Die vertrauliche Information ist nur für entsprechend befugte Körperschaften und Personen zugänglich, die über die entsprechende Bewilligung für den Zugriff auf diese Systeme verfügen. Sie sind zur ständigen Geheimhaltung dieser Informationen verpflichtet.

10. Nach Abschluss der geschäftlichen Transaktion wird deine private Information (Information des Benutzerprofils, Kreditkarten, Aufzeichnung der Tätigkeiten, usw.) für die Zeit, in der dein Profil bei DogBuddy angemeldet bleibt, in einer Datei gespeichert.

11. Der Benutzer erteilt seine ausdrückliche Zustimmung zur Weitergabe seiner Telefonnummer und E-Mailadresse an den Anbieter der Unterkunft für Haustiere oder den Hundebesitzer, nachdem eine Buchung bestätigt wurde. Diese Handhabung dient der Vereinfachung des Austausches und der Erbringung der Serviceleistung, die über die Plattform DogBuddy in Anspruch genommen wird.

12. Der Benutzer verpflichtet sich zu einer vertraulichen Behandlung der personenbezogenen Daten, die ihm für die Erbringung der Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden und zur ausschließlichen Verwendung der besagten Daten für die von DogBuddy vorgesehenen Zwecke. Die Kontaktinformation, die auf diese Weise empfangen wird, darf nicht an Dritte weitergegeben werden, die in keinem direkten Zusammenhang mit der geschäftlichen Transaktion stehen.

13.Du kannst dein Benutzerkonto (und die damit verbundene Information) jederzeit sperren und löschen, indem du dich an hilfe@DogBuddy.com wendest.

14. DogBuddy setzt Cookies ein.

Cookies sind kleine Dateien, die von einer Webseite oder ihrem Servicezulieferer mit Hilfe des Webbrowsers auf die Festplatte des Computers übertragen werden (sofern der Empfang von Cookies zugelassen wird). Sie ermöglichen es den Webseiten oder den Systemen der Dienstleister, den Webbrowser des Benutzers wiederzuerkennen und bestimmte Informationen zu sammeln und zu speichern.

DogBuddy benutzt Cookies, um genauere Kenntnisse über deine Vorlieben zu erlangen und diese Informationen zu speichern, um sie bei zukünftigen Besuchen der Webseite anwenden zu können, sowie um ergänzende Daten über den Webseiten-Verkehr und die stattfindende Interaktion zu sammeln. Auf diese Weise ist es uns möglich, unseren Besuchern bessere Navigationserlebnisse und wirksamere Tools zu bieten. DogBuddy behält sich das Recht vor, externe Dienstleister mit der Auslegung des Verhaltens der Benutzer unserer Produkte und der empfangenen Information zu beauftragen. Diese externen Dienstleister sind nicht zur Nutzung der in unserem Namen gesammelten Informationen berechtigt, mit Ausnahme von Fällen, in denen ihre Dienste zur Durchführung erforderlicher Untersuchungen und zur Verbesserung unserer geschäftlichen Tätigkeit beitragen.

Auf Wunsch kannst du die Möglichkeit wählen, dass dich dein Computer jedes Mal, wenn ein „Cookie“ gesendet wird, mit einer entsprechenden Meldung warnt. Du kannst auch im entsprechenden Einstellungsbereich deines Webbrowsers den Empfang von Cookies vollständig deaktivieren. Wie bei allen anderen Webseiten kann jedoch das Ausschalten von Cookies dazu führen, dass einige der angebotenen Serviceleistungen nicht richtig funktionieren. Sollten jedoch Navigationsprobleme auftreten, so kannst du dich mit unserer technischen Supportabteilung unter der E-Mailadresse hilfe@DogBuddy.com in Verbindung setzen.

15. DogBuddy verkauft deine personenbezogenen Daten NICHT, treibt keinen Handel mit denselben und leitet sie nicht an Dritte weiter.

16. Links zu Webseiten Dritter

Es ist möglich, dass wir auf unserer Webseite Produkte oder Serviceleistungen Dritter anbieten. Solche Webseiten können ihre eigene und von uns unabhängige Geheimhaltungs- und Datenschutzpolitik verfolgen. DogBuddy übernimmt daher keine Haftung für die Inhalte und Tätigkeiten solcher Webseiten. Für uns stellt es ein wichtiges Anliegen dar, die Rechtmäßigkeit und Redlichkeit unserer Webseite in unversehrtem Zustand zu erhalten und danken daher für jeden Kommentar, der uns auf unzulässige Tätigkeiten hinweist, die über diese verlinkten Webseiten stattfinden könnten.

17. Minderjährige

Wie in unseren Benutzungs- und Servicebedingungen angegeben, wendet sich diese Webseite ausschließlich an Personen im Alter von über ACHTZEHN (18) Jahren. Minderjährige bedürfen für die Benutzung der Webseite der Bewilligung vonseiten ihrer rechtlichen Vertreter.

18.Benutzungs- und Servicebedingungen

Wir bitten dich, den Bereich zu besuchen, in dem die Benutzungs- und Servicebedingungen, Verzichtserklärungen und Haftungsbeschränkungen festgelegt und beschrieben werden, nach denen unsere Webseite geregelt ist.

18. Abänderungen der Geheimhaltungspolitik

Sollte DogBuddy die Geheimhaltungspolitik der Gesellschaft abändern, so wird dies auf der Webseite angekündigt und/oder wir senden dir eine E-Mail, in der wir dich davon in Kenntnis setzen.

19. Mitteilungen an uns

Solltest du Fragen bezüglich unserer Geheimhaltungspolitik haben, so kannst du dich über die E-Mailadresse hilfe@DogBuddy.com mit uns in Verbindung setzen.

Bestimmungen bezüglich der Anwendung von Cookies

Diese Webseite kann Cookies einsetzen, um dir eine schnellere Navigation und bessere Nutzungsbedingungen bieten zu können.

Cookies sind kleine Dateien, die dazu dienen, Daten zu speichern und zurückzugewinnen. Sie werden zu diesem Zweck im Computer des Benutzers installiert. Die von uns eingesetzten Cookies werden jedoch nicht zur Behandlung personenbezogener Daten, die Ihre Privatsphäre betreffen, herangezogen.

Solltest du dich dazu entscheiden, den Empfang unserer Cookies nicht zu akzeptieren, so kannst du unsere Webseite in gewohnter Weise weiterbenutzen. Es ist jedoch möglich, dass die Navigationsverhältnisse in diesem Fall leicht beeinträchtigt sind.

Dein Browser kann gelegentlich automatisch Warnmeldungen generieren, die dir die Möglichkeit geben, sich der Installation von solchen Cookies zu widersetzen. Sollte dein Computer diese Warnmeldungen nicht automatisch generieren, so kannst du die Installation der Cookies vermeiden, indem du den entsprechenden Anweisungen Ihres Webbrowsers folgst.

Im Anschluss beschreiben wir kurz die erforderliche Vorgehensweise für die Löschung unserer Cookies, beziehungsweise zur Vermeidung ihrer Installation, die bei den wichtigsten Webbrowsern zu befolgen ist. Diese Verfahren können von den Herstellern der Webbrowser aktualisiert oder abgeändert werden. Daher können wir nicht gewährleisten, dass unsere Anleitungen der jeweils neuesten verfügbaren Version entsprechen.

Internet Explorer:

Im Menü „Tools > Internetoptionen“ klicke auf den Reiter „Geheimhaltung“. Wähle die gewünschte Einstellung und drücke auf den Button der erweiterten Einstellungen.

Aktiviere das Eingabefeld „Automatische Cookieverwaltung überschreiben“.

Markiere die Felder „Aktivieren“ und „Sperren“.

Wir empfehlen, die Option „Sitzungs-Cookies immer akzeptieren“ zu wählen, damit die optimalen Bedingungen für die Benutzung unserer Webseite gewährleistet werden können.

Firefox:

Im Menü „Tools > Optionen“ klicke auf den Reiter „Geheimhaltung“.

Aktiviere oder deaktivieren das Eingabefeld „Webseitencookies akzeptieren“ oder „den Webseiten mitteilen, dass ich nicht getrackt werden möchte“, je nach der Version Ihres Browsers.

Du kannst auch die installierten Cookies löschen, indem du die Option „Cookies individuell löschen“ anklickst.

Chrome:

Im Menü „Tools > Einstellung“ klicke auf den Reiter „Geheimhaltung > Einstellung des Inhalts“, nachdem du die Option „erweiterte Einstellungen anzeigen“ gewählt hast.

Wähle die von dir gewünschte Cookie-Einstellung. Wenn du die Installation von Cookies verhindern möchtest, wähle die Option „Webseitendaten und Cookies von Dritten sperren“.

Opera:

Im Menü „Einstellung > Optionen“ klicke auf den Reiter „Erweitert“. Im Menü „Cookies“ wähle die Optionen „Spuren akzeptieren“ oder „Cookies nie akzeptieren“.

Wenn du eine höhere Kontrolle über die Cookies, die in deinem Computer installiert werden, erzielen möchtest, empfehlen wir dir, die Option „vor dem Akzeptieren von Cookies immer fragen“ zu wählen.

Safari:

Im Menü „Tools > Präferenzen“ klicke auf den Reiter „Sicherheit“.

Im Menü „Cookies akzeptieren“ wähle das Eingabefeld „Immer“ oder „Nie“.

Wenn du über ein iPhone verfügst, übe Zugriff auf „Einstellung > Safari“ aus und gebe dort ein, ob du Cookies akzeptieren möchtest oder nicht.

Wenn du einen anderen Browser benutzt, kannst du weitere Information über die Cookie-Einstellung beziehen, indem du Zugriff auf den Einstellungsassistenten deines Browsers ausübst. Solltest du Hilfe bei der Cookie-Einstellung deines Browsers benötigen, so kannst du dich per E-Mail an unsere Adresse hilfe@DogBuddy.com mit uns in Verbindung setzen. Wir werden dir so schnell wie möglich antworten und dir die gewünschte Information zusenden.